Brand News

Die 12. Real Estate Brand Value Study als größte Markenwertstudie der europäischen Immobilienwirtschaft steht 2021 unter dem Motto „Disruption meets Resilience“.

2021 ist das Jahr eins nach Ausbruch der weltweiten Corona-Krise, die in die Wirtschaftsgeschichte als eines der herausforderndsten und schwierigsten Jahre seit Ende des zweiten Weltkrieges eingehen wird. Selten zuvor hat ein Ereignis Unternehmen an allen Orten dieser Erde und in allen Branchen so betroffen wie das Auftreten des folgenschweren Virus. Kaum je zuvor waren Wirtschaftstreibende so wenig darauf vorbereitet, eine epochale und nahezu alle Parameter umfassende Veränderung der Rahmenbedingungen des Handelns konfrontieren zu müssen. War 2020 das Jahr, in dem kein Stein auf dem anderen geblieben ist, so wird 2021 zum Jahr, sich neu aufzustellen, um die Steine wieder ins Rollen zu bringen. Der Winston Churchill zugeschriebene Satz „Never let a good crisis go to waste“ trifft dabei den Nagel auf den Kopf.

Disruption trifft auf Resilienz

Disruption wird als ein Prozess definiert, bei dem ein bestehendes Geschäftsmodell oder ein gesamter Markt durch eine Innovation abgelöst beziehungsweise „zerschlagen“ wird. Ersetzt man „Innovation“ durch „Ereignis“, steht die Immobilienbranche vor disruptiven Veränderungen. More of the same wird in Zukunft nicht mehr reichen. Die Zeichen der Zeit stehen auf der Neudefinition von Geschäftsmodellen und der Neupositionierung in einer Welt, die sich verändert hat.

Die Phase der Instabilität und Unsicherheit verlangt wiederum nach einer Qualität, die in der Psychologie mit Resilienz umschrieben wird. Verstanden wird darunter die Fähigkeit, schwierige Situationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen und zugleich die Krisenbewältigung als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Wer sich als resilient erweisen will, braucht demnach zum einen Ressourcen und zum anderen eine Bewältigungsstrategie – und wer letztere noch nicht hat, dem bietet die aktuelle Krise eine unbezahlbare Chance, sie für die Zukunft zu entwickeln.

Studie mit 100.000 Branchenexperten

2021 wird für uns als European Real Estate Brand Institute das Jahr, in dem wir die Corona-Krise als Anlass nehmen, um unsere Marktkenntnis und das Verständnis für dynamische Vorgänge und ihre Folgen zu vertiefen und mit einer detaillierten Beobachtung von Trends den visionären Blick in die Zukunft entwickeln. Unter spezieller Beobachtung werden dabei die dominanten Treiber der Branche stehen: Nachhaltigkeit/ESG, Employer Branding und Digital Marketing Leadership.

Die Basis für all das ist die wissenschaftliche Erhebung und Auswertung von Daten, um Hypothesen und Prognosen auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Es ist in unserem Selbstverständnis nur folgerichtig und logisch, dass wir die Real Estate Brand Value Studie 2021 dem Motto „Disruption meets Resilience“ widmen. Bereits in der ersten Jännerwoche haben wir damit begonnen,  den Faktor Resilienz und seinen Einfluss auf die Marke wissenschaftlich zu evaluieren. In Ausarbeitung ist eine Sonderstudie zum Thema in Kooperation mit der HWR Berlin sowie eine Folgestudie zum Thema ESG mit der gif und Prof. Dr. Thomas Beyerle. Insgesamt werden wir wieder mehr als 100.000 Branchenexperten befragen und die Positionierung von 1.400 Unternehmen in 45 Ländern Europas evaluieren. Für Unternehmen aller Teilbranchen der Immobilienwelt wird ein strategischer Handlungsleitfaden erarbeitet.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Jetzt zum Newsletter anmelden

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

ICH MÖCHTE NUR DEN ZUGANG ZU DEN DIGITALEN INHALTEN ZUM PREIS VON 148 EURO INKL. 19% MWST. BESTELLEN:

ICH MÖCHTE DIE DIGITALEN INHALTEN UND DAS BUCH ZUM PREIS VON 228 EURO INKL. 19% MWST. BESTELLEN: