Best Brands Practice

ALPINE Finanz Bau

Neuer Business-Campus für die Airport Region Berlin Brandenburg

Gleich neben dem Flughafen-Terminal in Schönefeld errichtet die Alpine Finanz Bau den 17.000 m² großen Büroneubau Hub 3, der gemeinsam mit den beiden Bestandsgebäuden Mittelstraße 5 und 7 den Office-Campus BB Business Hub bildet.

Weil in Berlin das Bauland immer knapper und die Regulierungen immer strenger werden, zieht es viele Projektentwickler in den Speckgürtel. Damit folgen sie einer schon seit Jahren anhaltenden Wanderungsbewegung, die sich zuletzt noch verstärkt hat. Mittlerweile hat der Trend auch das Gewerbesegment erfasst, sodass immer mehr Büro- und Gewerbeentwickler die Umgebung Berlins für sich entdecken. Zudem ist der Berliner Gewerbemarkt von einem massiven Unterangebot geprägt. Größere zusammenhängende Flächen werden auf dem Markt kaum noch angeboten oder sind bereits auf mehrere Jahre vorvermietet. Für kleine und mittlere Unternehmen ist es daher schwer, bezahlbare Büroflächen zu finden – von Produktionsflächen ganz zu schweigen. Dem will die Alpine Finanz mit dem BB Business Hub entgegenwirken.


In Schönefeld finden die Firmen neben dem Flughafen eine erstklassige Infrastruktur vor: Die Autobahn führt in wenigen Minuten in die Berliner Innenstadt, nach Dresden, Leipzig oder Frankfurt (Oder). Der Airport Express wird künftig die Airport Region in 20 Minuten mit dem Berliner Hauptbahnhof verbinden. Und die S-Bahn vernetzt Schönefeld mit dem Technologiestandort Adlershof, dem Ostbahnhof oder Bahnhof Südkreuz. Darüber hinaus verfügt der BER über einen eigenen Fernbahnhof.

Eine echte Vision für den Standort hat die Alpine Finanz Bau , eine Tochter des Schweizer Familienunternehmens Alpine Finanz Immobilien AG, bereits 1990 entwickelt und daher als eines der ersten Unternehmen in der Airport Region Berlin Brandenburg investiert. Dank ihres frühen Engagements konnte sich die Alpine zahlreiche Premium-Flächen in der Flughafenregion sichern und diese über die Jahre behutsam entwickeln. So gehören auch die modern ausgestatteten und voll vermieteten Bürogebäude an der Mittelstraße 5 (Hub 5) und 7 (Hub 7) mit 18.000 Quadratmetern Bürofläche direkt am Flughafen-Terminal und schräg gegenüber des S- und Regional-Bahnhofs Schönefeld zum Portfolio. Angesichts der ungebrochen hohen Nachfrage errichtet die Alpine nun ein drittes Gebäude mit dem Namen Hub 3 gleich neben den Bestandsgebäuden an der Mittelstraße 3. Durch die Arrondierung
der vorhandenen Gebäude entsteht eine neu geschaffene, attraktive Campus-Situation mit drei unterschiedlichen Flächenqualitäten und rund 35.000 m² Bürofläche, die in Zukunft den Namen BB Business Hub tragen wird, wobei das BB die lokale Verbundenheit zu Berlin und Brandenburg signalisiert. Vermietet werden die Flächen im Hub 3 von Colliers International Berlin.


Die Standortwahl der Alpine Finanz Bau hängt auch mit dem Besonderen „Know-how“ und der Geschichte des Unternehmens zusammen. Schließlich besitzt die Schweizer Mutter Alpine Finanz 19 Büroobjekte am Züricher Flughafen und hat dort viel Wissen mit Gewerbeimmobilien in zentralen, verkehrsgünstigen Lagen erwerben können. „Wenn man mit diesem Wissen andere Regionen rund um existierende Flughäfen gleicher Größenordnung betrachtet, wird klar, welches Potenzial Schönefeld und der Berliner Südosten bereits vor der Eröffnung des BER hat “, erklärt Uwe P. Tietz, Geschäftsführer Alpine Finanz Bau, und ergänzt:

„Alle Blicke richten sich auf die Baustelle des BER, dabei wird ganz übersehen, dass Schönefeld bereits einen gut ausgebauten, funktionieren Flughafen besitzt. Und mit der für Ende Oktober 2020 geplanten Eröffnung des BER wird die Flughafenregion für national und international agierende Firmen sogar noch reizvoller“.

Besonders das neue Bürogebäude Hub 3, der das bestehende Büroensemble zu einem Unternehmens- Campus formt, bietet Potentiale für neue Mieter und ihre Mitarbeiter: Die Mieter im Hub 3 profitieren von den Vorzügen eines modern ausgestatteten Bürogebäudes mit bester Anbindung für S-, Regional- und Fernbahn, Auto und Flughafen.. Zu den Vorteilen des Hub 3 gehören darüber hinaus zahlreiche Serviceangebote von der Gastro-Area über Meetingräume bis hin zu elektrifizierten Parkplätzen sowie Fahrradstellplätzen samt Duschen. Daneben bietet der BB Business Hub eine optimale Sichtbarkeit dank der verkehrsgünstigen Lage direkt am Flughafen. Eine weitere Besonderheit ist die künftige Mieter-App, die eine Vernetzung der Mieter mit Service-Dienstleistern über die Gastronomie bis hin zu Buchungen von Meetingräumen ermöglicht. Neben den Services besticht das Landmark-Gebäude auch mit einer modernen Architektur aus der Feder des renommierten Architekturbüros HPP sowie mit einer gehobenen Gebäudequalität. Gleich drei großzügige Lobbys sorgen für das richtige Entrée, während repräsentative Flächen und das aufwendig gestaltete Außenareal optimale Bedingungen für offizielle Termine und kreative Pausen bieten.

„State of the art“ sind auch die ab 300 Quadratmeter individuell anpassbaren Mietflächen, die durch ihr hochflexibles Flächenkonzept entspanntes, modernes und vor allem zukunftssicheres Arbeiten ermöglichen. Für gute Nachbarschaft sorgen die zahlreichen mittelständischen Firmen im BB Business Hub, unter ihnen der Eigentümer Alpine Finanz Bau, der stets ein offenes Ohr für seine Mieter hat. Der Campus-Charakter ermöglicht es Firmen bei veränderten Flächenbedarfen zudem, innerhalb der offenen Gebäudestruktur umzuziehen und so Adresse, Vermieter und Identität zu bewahren. „Lokale, regionale, nationale und weltweite Vernetzung, sowohl beim Arbeitsplatz als auch bei der Anbindung – das bietet der BB Business Hub in der Airport Region Berlin Brandenburg“, fasst Uwe P. Tietz zusammen.

ICH MÖCHTE NUR DEN ZUGANG ZU DEN DIGITALEN INHALTEN ZUM PREIS VON 148 EURO INKL. 19% MWST. BESTELLEN:

ICH MÖCHTE DIE DIGITALEN INHALTEN UND DAS BUCH ZUM PREIS VON 228 EURO INKL. 19% MWST. BESTELLEN: